Wesel, 29.10.2017, von A.D.

Übungswochenende in Wesel

Unser Übungswochenende in Wesel begann am Freitag dem 27.10.17.

Im geschlossenen Verband fuhren wir mit den Fahrzeugen der 1. und 2. Bergungsgruppe, der Beleuchtungsgruppe und dem MTW-OV gegen 18.45 Uhr vom OV in Bottrop los.                                   Nach der Ankunft in Wesel wurde das Übungsgelände erkundet und die Unterkunft eingerichtet. Am Samstag ging es mit einem gemeinsamen Frühstück los. Danach ging es zu den Ausbildungsstationen.

1. Station - Rettung aus Höhen und Tiefen 

2. Station - Aufrichten eines umgestürzten Busses

Unter Zuhilfenahme eines Deltaauslegers wurde das Ab- und Aufseilen geübt. Bei der zweiten Station bestand die Aufgabe darin, einen umgestürzten Bus wieder aufzurichten. Dies erfolgte mit Hebekissen und einer Unterkonstruktion aus Kanthölzern.                     

Als kleine Übung für unsere Junghelfer, gab es am späten Abend noch einen Beleuchtungseinsatz. Dabei mussten die Junghelfer drei vermisste Personen in einem eingestürzten Gebäude suchen und bergen. Abends saßen wir beim gemeinsamen Grillen zusammen.                                                              

Am Sonntag wurden die Gerätschaften wieder ordentlich verlasstet und es ging im geschlossenen Verband wieder zurück zum Ortsverband.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: